Aktuelles

Aktuelles

"Der Geldsegen muss zum Segen für die Menschen werden"

Stadtdekanatsrat verabschiedet Haushalt über 51 Millionen Euro 

 

Der Stadtdekanatsrat hat am Mittwochabend einen Rekordhaushalt mit einem Volumen von insgesamt 51 Millionen Euro verabschiedet. Stadtdekan Christian Hermes aber warnte davor, sich von dem konjunkturellen Hoch blenden zu lassen. In den nächsten Jahren würden die Einnahmen deutlich sinken. „Heute aber wollen wir dafür einstehen, dass der Geldsegen tatsächlich zum Segen für die Menschen wird“, sagte Hermes. Der Stadtdekan verwies au...

mehr

Auch Erzieherinnen müssen lernen

Wie kann eine Erzieherin das Spiel eines Kindes unterstützen? Welche Bedeutung hat das Spielen? Wie können religiöse Botschaften spielerisch vermittelt werden? Mit diesen Fragen haben sich rund hundert Erzieherinnen der katholischen Kindertagesstätten in Stuttgart beschäftigt. Immer am Jahresende bietet die bei der Caritas angesiedelte Fachberatung für katholische Kitas in Stuttgart einen Fachtag für Erzieherinnen an. Diesmal lautete der Titel des Fortbildungstages in der Akademie der Diözese R...

mehr

Seelsorgeeinheiten werden Gesamtkirchengemeinden

Vom nächsten Jahr an gelten neue Strukturen


2001 wurden in der Diözese Rottenburg Stuttgart die Seelsorgeeinheiten als Kooperationsverbünde mehrerer Gemeinden eingeführt. Unbeschadet der eigenständigen Wahrnehmung von Aufgaben und Zuständigkeiten und der rechtlichen Selbständigkeit der Kirchengemeinden sollten diese durch eine Kooperationsvereinbarung regeln, dass Aufgaben, die eine einzelne Gemeinde nicht alleine leisten kann oder die gemeinsam besser erfüllt werden können, als gemeinsame Aufg...

mehr

„Ich freue mich darauf, mit den Menschen zu glauben und zu leben"

Stefan Karbach übernimmt vier Fildergemeinden als leitender Pfarrer

Am ersten Advent wird Stefan Karbach in einem Gottesdienst in sein neues Amt als leitender Pfarrer der vier Stuttgarter Fildergemeinden eingeführt. Der 55-Jährige war zuletzt Jugendseelsorger der Diözese und freut sich jetzt auf ein Leben in und mit den neuen Gemeinden. „Ich bin glücklich, an einen Ort zu kommen, wo ich mit den Menschen leben und glauben kann“, sagt Stefan Karbach. Er übernimmt die vier katholischen Gemeinden M...

mehr

Matthias Hambücher tritt sein Amt im Stuttgarter Norden an

Der 52-Jährige Priester will Kontakt zu muslimischen Gemeinden pflegen

 

Stuttgart bekommt in den nächsten zwei Monaten drei neue Pfarrer. Der erste, der seinen Dienst in der künftigen Gesamtkirchengemeinde Nordwest in Feuerbach, Weilimdorf und Giebel antritt, ist Matthias Hambücher. Der 52-Jährige war zuletzt Dekan in Ulm und kehrt jetzt in seine Geburtsstadt Stuttgart zurück. Die zentrale Investiturfeier findet am Sonntag, 20. November, um 14 Uhr in St. Josef in der Oswald-Hesse-Straße 76 in ...

mehr

Bischof ehrt auch vier Stuttgarter mit Martinusmedaille

Für ihr vorbildliches Engagement in Kirche und Gesellschaft hat Bischof Gebhard Fürst am Sonntag 14 Frauen und Männer aus der Diözese im Bischofshaus in Rottenburg mit der Martinusmedaille geehrt. Die Auszeichnung war der Schlusspunkt zahlreicher Aktivitäten im Martinsjahr 2016. Seit 1976 wird die Medaille jährlich an Persönlichkeiten verliehen, die sich im Geist des Heiligen Martin engagieren. Unter den Geehrten finden sich auch vier Stuttgarter: das Ehepaar Angela und Peter Heisig aus Degerloc...

mehr

In St. Christophorus entsteht ein neues kirchliches Zentrum

Neben der Kirche baut die Caritas eine Behinderteneinrichtung

In der katholischen Kirche in Stuttgart vollzieht sich an vielen Orten ein Wandel. Baulich sichtbar wird dieser in den nächsten Jahren auch in der Gemeinde St. Christophorus in Wangen. Dort sollen das in die Jahre gekommene Gemeindehaus und das benachbarte Pfarrhaus abgerissen werden. Auf der frei werdenden Fläche plant der Caritasverband Stuttgart eine Einrichtung für behinderte Menschen. Entstehen sollen ein Wohnhaus und in nächste...

mehr

„Ich habe keine Angst vor dem Tod"

Der AK Sterben und Leben wird 25 - Helga Christl ist seit Beginn dabei

Seit 25 Jahren gibt es den Arbeitskreis Sterben und Leben in Bad Cannstatt. Seit 25 Jahren ist Helga Christl dabei und begleitet Menschen an ihrem Lebensende. Manchmal ist es nur eine Begegnung, manchmal besucht sie die Menschen über Monate.  „Ich schaue, was der Mensch braucht“, sagt die Ehrenamtliche aus Bad Cannstatt, die gerufen wird, um den Betroffenen zu helfen und Pflegende und Angehörige zu entlasten. Das kann heiße...

mehr

Ein Domkapellmeister mit Sinn fürs Weltliche

Christian Weiherer leitet seit September die Chöre von St. Eberhard


Mit fünf Jahren hat Christian Weiherer in seiner bayrischen Heimatgemeinde im Kirchenchor gesungen, mit elf Jahren saß er zum ersten Mal an der Orgel. Seit September ist der 44-Jährige Domkapellmeister in der Konkathedrale St. Eberhard.  „Es war ein Erlösungsgefühl, nach sechs Wochen Pause endlich wieder eine Messe zu spielen. Mir gefällt die Struktur der Liturgie, ich liebe den Bogen, der in jeder Messe gespannt wird.“

Wenn Chr...

mehr

Hundert Metronome für Aufführung gesucht

Dem Phänomen Zeit auf der Spur

An dieser Symphonie können auch unmusikalische Menschen mitwirken. Ihr Instrument: ein Metronom. In dem symphonischen Gedicht für hundert Metronome (Poéme symphonique for 100 Metronomes) des rumänisch-ungarischen Komponisten György Ligeti werden exakt hundert Metronome in unterschiedlichen Tempi zeitgleich in Bewegung gesetzt. Stattfinden wird die ungewöhnliche Aufführung am 15. Oktober während der Stuttgartnacht im Haus der Katholischen Kirche in der Königstraße ...

mehr

Treffer 31 bis 40 von 69
 
Home
Aktuelles
Gottesdienste
Kirchen- und Kitafinder
Seelsorge
Angebote
Spirituelle Angebote 2018
Veranstaltungen
Aufbrechen |Kirche in der Stadt
Katholisches Stadtdekanat
Stiftung kath. Kirche Stuttgart
Newsletter