Seelsorge für Familien mit behinderten Kindern

Die Grenzen im Alltag zu überwinden helfen

Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen stoßen in ihrem Alltag immer wieder an Grenzen: Grenzen der Mobilität oder der Verständigung etwa. Die Seelsorge für Familien mit behinderten Kindern möchte dazu beitragen, diese Grenzen zu überwinden. Die Seelsorger begleiten Menschen mit Behinderung und deren Familien partnerschaftlich und ermutigen zur Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung. Sie nehmen sich Zeit für Gespräche und Besuche, unterstützen die Familien bei der Vorbereitung zur Taufe, Erstkommunion und Firmung und vermitteln Kontakte zwischen Betroffenen und der Kirchengemeinde am Wohnort.

Seelsorger vermitteln in vielen Fällen

Zwischen den Familien und der Wohnortgemeinde werden Brücken gebaut, damit die behinderten Kinder mit den anderen Jungen und Mädchen Kommunion und Firmung feiern können. Die Seelsorger sind in schwierigen Situationen in Lebens- und Glaubensfragen für die Familien da. Das kann eine Begleitung über eine kurze Wegstrecke oder auch über viele Jahre sein.

Ausflüge mit anderen Familien

Auch der Religionsunterricht in der Margarete-Steiff-Schule in Möhringen und in der Helene-Schöttle-Schule, beides Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren, gehört zum Aufgabenfeld der Stuttgarter Behindertenseelsorge. Zudem werden die Familien diözesanweit regelmäßig zu Ausflügen und Freizeitaktivitäten gemeinsam mit anderen Familien eingeladen, die keine Kinder mit Behinderung haben.  

Kontakt

Claudia Ebert
Immergrünweg 30
70374 Stuttgart-Sommerrain

Tel.: 0711 53 90 615
E-Mail: claudia.ebert@drs.de

Freude und Hoffnung, Trauer und Angst der Menschen von heute, besonders der Armen und Bedrängten aller Art, sind auch Freude und Hoffnung, Trauer und Angst der Jünger Christi. Und es gibt nichts wahrhaft Menschliches, das nicht in ihren Herzen seinen Widerhall fände.

Zweites Vatikanisches Konzil

Kennen Sie unseren Newsletter?

Wir informieren Sie gerne über unsere aktuellen Themen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN