Valentinswochen

Die Kirche lädt die Liebenden ein

Mit Humor geht alles besser - auch die Liebe. Deshalb hat die heitere Sicht der Dinge auch bei den Valentinswochen der Katholischen Kirche in Stuttgart ihren Platz. Rund um den Valentinstag am 14. Februar bietet das Katholische Bildungswerk Vorträge, Theater, Singspiele, Seminare und Segnungsgottesdienste unter dem Motto „Für uns zwei“.

„Hast du was gesagt?“ – „Ja gestern“. Unter dieser Überschrift lädt Kommunikationstrainer Andreas Wulf Paare zum kreativen Kommunizieren ein.  Unter dem Stichwort „Endlich Platz im Nest“ schaut der Journalist Uwe Bork auf Eltern, die wieder flügge werden, weil die Kinder endlich aus dem Haus sind. Im Spirituellen Zentrum und in zwei Stuttgarter Kirchengemeinden wird ganz klassisch zum Segnungsgottesdienst für alle Verliebte jeden Alters eingeladen.

„Das Thema Liebe hat bei uns seit Jahren einen festen Platz im Jahr“, sagt Bildungsreferent Tilman Kugler. Die Valentinswochen des katholischen Bildungswerkes wenden sich seit einigen Jahren an Paare, die schon länger verheiratet sind und ihre Liebe auffrischen wollen, aber auch an junge Leute, die sich auf die Ehe vorbereiten.

„Manche Männer schenken ihrer Frau auch zusammen mit einer Rose einen Abend im Bildungswerk“, erzählt Tilmann Kugler. Für den Bildungsreferenten ist es wichtig, den Wert der Partnerschaft und des Paarseins immer wieder zu würdigen und zu gestalten. Mit dem Programm der Valentinswoche will er daher auch „mitten im Leben von Menschen“ ein Angebot machen und keine „Heile-Welt-Veranstaltungen“ anbieten. „Es geht darum die Realität abzubilden und Mut zu machen“, sagt er.

Das Programm in Auszügen:

Donnerstag, 13. Februar, 19 Uhr, Haus der Katholischen Kirche, Königstraße 7: „Das Wirtshaus zu den drei Cousinen“ Ein Singspiel mit Werken von Offenbach, Mozart, Gluck, Lortzing und anderen.

Freitag, 14. Februar, 17 Uhr, Haus der Katholischen Kirche, Königstraße 7: „Schatz, wir müssen reden…“. Inspirierende Irritationen für Paare mit dem Theater Q-rage.

Freitag, 14. Februar, 19 Uhr, Spirituelles Zentrum station S, Seidenstraße 39: Ökumenischer Gottesdienst für Verliebte

Freitag, 14. Februar, 19 Uhr, St. Konrad, Stafflenbergstraße 50: Liebe kennt kein Alter: Segnungsfeier für Paare – mit anschließendem Empfang

Samstag/Sonntag, 15./16. Februar jeweils 9 bis 17 Uhr, Haus der Katholischen Kirche, Königstraße 7: EPL – ein Partnerschaftliches Lernprogramm. Beziehungscoaching für Paare am Beginn ihrer Beziehung.

Dienstag, 18. Februar, 19.30, Haus der Katholischen Kirche, Königstraße 7: „Hast du was gesagt?“ -  „Ja, gestern.“ Kreatives Kommunizieren für Paare.

Mittwoch, 19. Februar, 19.30 Uhr, Haus der Katholischen Kirche, Königstraße 7: Endlich Platz im Nest? Wenn Eltern flügge werden.

Anmeldungen und Infos unter Telefon 0711-7050-600, E-Mail: info@kbw-stuttgart.de,

Kennen Sie unseren Newsletter?

Wir informieren Sie gerne über unsere aktuellen Themen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN