Neubau in Mönchfeld

In St. Johannes Maria Vianney hat der Abriss begonnen

Der Bauzaun rund um die Kirche steht schon. Gearbeitet aber wird im Moment vor allem im Kircheninneren: dort tragen Handwerker seit einigen Tage den Betonboden ab und legen Leitungen frei. Die Gemeinde hat bereits im September Abschied von ihrer Kirche genommen. Das katholische Leben in Mönchfeld aber geht auch in der Interimszeit bis zur Einweihung der neuen Kirche weiter – nicht zuletzt dank der Unterstützung der evangelischen Nachbargemeinde und des Caritas-Pflegeheims St. Ulrich. „Wir sind dankbar für die Gastfreundschaft, die wir von allen Seiten erfahren“, sagt Pfarrer Ludwig-Frank Mattes.

Kennen Sie unseren Newsletter?

Wir informieren Sie gerne über unsere aktuellen Themen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN