Gesamtkirchengemeinde-Süd

Kinderhaus St. Maria feiert Einweihung

Das Kinderhaus St. Maria in der Fangelsbachstraße feiert am Freitag, 22. Februar, Einweihung. Die Bürgermeisterin Isabel Fezer und der katholische Stadtdekan Christian Hermes werden mit den 60 Kindern die Räume erkunden und feiern. Die katholische Kindertagesstätte im Süden wird in den nächsten Monaten weiter wachsen: Auf lange Sicht sollen dort 90 Kinder in sechs Gruppen betreut werden.

Das Kinderhaus St. Maria in der Fangelsbachstraße im Süden.

Für die Kinder ist ihre neue Kindertagesstätte gar nicht mehr so neu: Sie sind bereits im vergangenen Sommer eingezogen und haben die Räume längst erkundet und in Beschlag genommen. Dass die offizielle Einweihung erst jetzt gefeiert wird, hat damit zu tun, dass noch einige Nacharbeiten erforderlich waren. Im Moment werden in dem Kinderhaus etwa 20 Jungen und Mädchen im Kleinkindbereich und 40 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren von 15 pädagogischen Mitarbeiterinnen betreut. Das Kinderhaus lebt vom Engagement der Erzieherinnen, aber auch von dem der Eltern. Diese bringen sich mit ihren Fähigkeiten und Hobbys in den Kita-Alltag ein, sie backen und tanzen beispielweise mit den Kindern oder lesen in ihrer Muttersprache vor.

Eltern bringen sich in den Kita-Alltag ein

Auf dem Grundstück in der Fangelsbachstraße befanden sich ursprünglich Gemeindehaus, Pfarramt und die Kindertagesstätte der Kirchengemeinde St. Maria. Wegen des großen Investitionsbedarfs hat sich die Gemeinde von den Gemeinderäumen getrennt und das Grundstück an die Bietigheimer Wohnbau verkauft. Als Bauträger hat diese die Kindertagesstätte und 14 Eigentumswohnungen auf dem Grundstück errichtet. Die Kosten für die Kita beliefen sich auf 4,4 Millionen Euro.

Bei der Einweihungsfeier am Freitag, 22. Februar, um 14.30 Uhr wird Stadtdekan Christian Hermes die Räume segnen. Isabel Fezer, Bürgermeisterin für Jugend und Bildung, spricht ein Grußwort seitens der Stadt. Die Kinder werden die Gäste mit einer musikalischen Einlage überraschen.

Kennen Sie unseren Newsletter?

Wir informieren Sie gerne über unsere aktuellen Themen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN