Mönchfeld

Gemeinde nimmt Abschied von ihrer Kirche

Die Gemeinde St. Johannes Maria Vianney hat an diesem Wochenende von ihrer Kirche Abschied genommen. Weihbischof Gerhard Schneider hat die Kirche entweiht - und damit den Abriss im nächsten Jahr möglich gemacht. Am Ende des Gottesdienstes sind Weihbischof und Gemeinde in einer Prozession aus der Kirche gezogen. Mit auf den Weg genommen haben sie das Allerheiligste und die Reliquien aus dem Altar. Die Kirche wird bis Herbst 2022 neu gebaut.

Weihbischof Gerhard Schneider hat am 29. September 2019 die Kirche Johannes Maria Vianney in einem Gottesdienst profaniert.

Kennen Sie unseren Newsletter?

Wir informieren Sie gerne über unsere aktuellen Themen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN