Kinderstärke(n)

Kinder stark machen

Als Kirche ist es uns ein Anliegen, Kinder zu stärken - in unseren Kitas, in den Waldheimen, in den Kindergottesdiensten, in der Vorbereitung auf die Erstkommunion. „Wir glauben, dass jedes Kind als starke Persönlichkeit geboren wird. Trotzdem haben es manche schwer, stark zu bleiben und starke Erwachsene zu werden“, sagt die Theologin Angela Schmid. Besonders für diese Kinder brauche es Bestärkung und Unterstützung. „Als Kirche wollen wir für Kinder und Jugendliche gute Bedingungen schaffen“, so die Dekanatsreferentin. Damit dies gelingt, hat die katholische Kirche in Stuttgart das Programm Kinderstärke(n) auf den Weg gebracht.

Angeboten werden Materialien für Kitas und Schulen

Kinderstärke(n) bietet Materialien für Kitas und Schulen, mit denen Erzieherinnen und Lehrer arbeiten können und die die Kinder dazu ermutigen sollen, ihre Rechte zu äußern und einzufordern. „Wir haben als katholische Kirche die Verantwortung, vor Ort alles uns Mögliche für eine gute Präventionsarbeit zu tun. Das Programm Kinderstärke(n) ist ein nächster wichtiger Schritt. Wir wollen Kinder und Jugendliche dabei unterstützen, starke und selbstbewusste Persönlichkeiten zu werden. Deshalb bringen wir das Thema Kinderrechte aktiv in unsere Kindertagestätten, Kirchengemeinden und Angebote für Kinder und Jugendliche ein“, sagt der Stadtdekan Christian Hermes.

Viele Beteiligte ziehen an einem Strang

Beteiligt an der Erstellung des Programms sind unterschiedliche Akteure und Akteurinnen wie zum Beispiel die Caritas Stuttgart, die deutschsprachigen und muttersprachlichen Kirchengemeinden, das Jugendreferats YouCh, die Kinder- und Familienzentren sowie die Schulpastoral unter Federführung der Dekanatsgeschäftsstelle.

Die Fäden für die Familienpastoral, also die kirchliche Arbeit für und mit Familien, laufen im Stadtdekanat zusammen bei der Dekanatsfamilienbeauftragten Dekanatsreferentin Angela Schmid. Bei Fragen oder Anregungen ist sie gerne ansprechbar.

Wichtige Links für Familien

Der Infobrief Familie bietet Hinweise auf Veranstaltungen und Seminare für Familien und Paare in der ganzen Diözese sowie Anregungen für Eltern und Kinder. Herausgegeben wird der Infobrief vom Familienbund der Katholiken und dem Fachbereich Ehe und Familie der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Vertiefende Informationen für ehrenamtlich und hauptberuflich Tätige in der Begleitung von Paaren und Familien bietet die Homepage der Hauptabteilung XI Kirche und Gesellschaft in dem Bereich Paar-Familien-Alleinerziehende.

Ihre Ansprechpartnerin

© Heinz Heiss

Angela Schmid
Dekanatsfamilienbeauftragte

Tel.: 0711 70 50-313
E-Mail: angela.schmid@drs.de

Kennen Sie unseren Newsletter?

Wir informieren Sie gerne über unsere aktuellen Themen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN