Atlas der Religionen

"Die religöse Vielfalt hat uns überrascht"

Wie religiös sind die Stuttgarter? Welche religiösen Feste feiern sie? Wo beten die Stuttgarter und brauchen sie dazu eine Glaubensgemeinschaft? Der Atlas der Religionen liefert Antworten auf all die Fragen und zeigt die ungeheure religiöse Vielfalt, die in der Landeshauptstadt zu finden ist. Der katholische Stadtdekan Christian Hermes, Ordnungsbürgermeister Martin Schairer und Ansgar Schmitz-Veltin von Statistischen Amt der Stadt Stuttgart haben den Atlas der Religionen im Haus der Katholischen Kirche vorgestellt.

Zum Artikel

 

© Diözesanrat
In der Kirche mitbestimmen

Kandidaten für Diözesanratswahl gesucht

Bis zum 6. November sucht die katholische Kirche in Stuttgart Kandidatinnen und Kandidaten für die kommende Diözesanratswahl. Der Diözesanrat entscheidet über die Verwendung der Kirchensteuermittel sowie deren Zuweisung an die Kirchengemeinden. Außerdem berät das Gremium den Bischof und die Diözesanleitung in pastoralen Fragen. Für die Wahl kandidieren können alle Katholikinnen und Katholiken aus Stuttgart, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Zum Artikel

Bauarbeiten in Mönchfeld gehen voran

„Ein Stifterwunsch geht in Erfüllung“

Trotz der Corona-Pandemie gehen die Arbeiten beim Neubauprojekt Mönchfeld St. Johannes Maria Vianney in Stuttgart-Mühlhausen weiter. Zwar fiel Mitte Oktober der symbolische erste Spatenstich bei der Kooperation von Stadtdekanat Stuttgart, Caritas Stiftung Stuttgart und Grötzinger Stiftung den Corona-Auflagen zu Opfer, doch sobald die Baugenehmigung vorliegt, wird auf der Baustelle wieder in die Hände gespuckt – und einer Fertigstellung des Komplexes mit neuer Kirche, Kita und einem Gemeinde- und Wohnzentrum steht nichts mehr im Wege. Ganz im Sinne der Stifterin Ursula Grötzinger-Wiehrer und ihres verstorbenen Mannes Heinz Grötzinger.

Zum Artikel

Corona

Maske muss im Gottesdienst aufbleiben

Die Zahl der Covid-19-Neuinfektionen steigt beständig, Stuttgart ist zum Risikogebiet geworden. Deshalb gelten auch in den Gottesdiensten wieder strengere Hygienemaßnahmen zum Schutz der Gläubigen. Die Gottesdienstbesucher müssen ihren Mundschutz aufbehalten und dürfen ihn nur für den Empfang der Kommunion kurz abnehmen. Außerdem müssen sich die Gläubigen wieder zu den Gottesdiensten anmelden.

Zum Artikel

GLAUBEN

Gott, Glaube, Gottesdienst

Nicht nur an Ostern und Weihnachten: In den katholischen Kirchen in Stuttgart werden an jedem Wochenende gut hundert Gottesdienste gefeiert. Gelebt wird der Glaube aber auch an anderen Orten und auf andere Weise.

GOTTESDIENSTFINDER

LEBEN

Mittendrin im Leben und in der Stadt

Kirche ist in vielen Bereichen des Lebens zu finden. Sie ist mit ihren sozialen, seel­sor­ger­li­chen und kulturellen Angeboten ein Le­bens­be­glei­ter. Mittendrin ist sie auch mit dem Haus der Katholischen Kirche in der Stuttgarter Königstraße.

Leben

KIRCHEN & KITAFINDER

Kirchen und Kitas in Ihrer Nähe

Wenn Sie die Kirche an Ihrem Stuttgarter Wohnort suchen oder eine katholische Kin­der­ta­ges­stät­ten in Ihrem Stadtviertel, hilft Ihnen unser Kita- und Kirchenfinder. Sie finden dort auch andere kirchliche Einrichtungen. 

Kirchen & Kitafinder

Aus dem Journal

Aktuelle Veranstaltungen

30. Okt
Freitag, 30. Oktober 2020 um 15:30 Uhr - 17:30 Uhr Trauer Gespräch

Starkes Alter Film trifft Realität: "Edgar"

Haus der Katholischen Kirche
Königstraße 7
70173 Stuttgart - Mitte
Susann Reiser, Seelsorgerin Projekt Starkes Alter

Eintritt frei

Seit Edgars Frau gestorben ist, lebt er alleine. Er wird nicht mehr gebraucht und niemand scheint ihn mehr zu beachten. Doch plötzlich erkennt Edgar eine Chance … Sie sind in diesem Workshop eingeladen gemeinsam den Kurzfilm “Edgar” von Regisseur Fabian Busch anzuschauen und sich über die Frage auszutauschen, was ein erfülltes Leben ausmacht.

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zu einem Einzelgespräch mit einer Seelsorgerin.

 

Anmeldung beim Katholischen Bildungswerk Stuttgart

30. Okt
Freitag, 30. Oktober 2020 um 17:30 Uhr - 19:30 Uhr Bildung Jugend Kultur

Futureroom#3

Online

Tretet ein in die Zukunft! An sechs Freitagabenden zu je zwei Stunden öffnen wir die Türen des Futureroom. Hinter jeder Tür erwarten euch methodisch und thematisch unterschiedliche Perspektiven und Impulse zum Thema Zukunft.

Zentral dabei sind immer die Fragen: Wie wollen wir Zukunft denken? Wie wollen wir zukünftig leben? Und welche Gestaltungsmittel haben wir dafür? Virtuelle Vorträge und Seminare ermutigen und motivieren, sowohl die individuelle als auch die gesamtgesellschaftlich Zukunftsgestaltung aktiv umzusetzen. Darüber hinaus dient die Reihe der Vernetzung, indem wir euch konkrete Möglichkeiten und Akteur*innen des zivilgesellschaftlichen Engagements im In- und Ausland vorstellen. Wer und was sich hinter der dritten Tür zur Zukunft verbirgt steht bald hier.

Die Zugangsdaten werden nach Anmeldung per Email verschickt.

Kooperation mit: Freiwilligendienst kulturweit der Deutschen UNESCO-Kommission

Anmeldung beim Katholischen Bildungswerk Stuttgart

30. Okt
Freitag, 30. Oktober 2020 um 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Musik Begegnung Glaube Spiritualität

Bibel getanzt - Gottes Wort bewegt

St. Fidelis
Seidenstraße 41
70174 Stuttgart - West

Abschalten vom Alltag,
Eintauchen in Bewegung,
voll da sein und doch ganz weg.

In diesem Moment
ein Wort ein-nehmen.

Das Wort bewegt Körper, Geist und Seele.
Sie sind herzlich eingeladen,
mit aller Offenheit und Neugier,
an Bibel getanzt teil zu nehmen.

Vorkenntnisse und eine regelmäßige Teilnahme sind nicht erforderlich. Der Einstieg ist jederzeit möglich.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und Schuhe mit, die zum Tanzen geeignet sind. Die Tanzabende beginnen um 19.30 Uhr und enden um 21.00 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass bis auf Weiteres eine Anmeldung per E-Mail erforderlich ist bei gabriela.hesselbach@gmail.com

Kontakt: Gabriela Hesselbach, Tel 290972, email: gabriela.hesselbach@googlemail.com
Sabine Lieb-Maak, Tel 2238491, email: henning.m@t-online.de

31. Okt
Samstag, 31. Oktober 2020 um 10:00 Uhr - 17:00 Uhr Veranstaltungen Spiritualität Stille

Den heiligen Ort in dir entdecken – ein Tag in Schweigen und Achtsamkeit – S-20-14 – LEIDER AUSGEBUCHT

Spirituelles Zentrum station s, St. Fidelis (Raum der Stille, Raum der Mitte)
Seidenstraße 41
70174 Stuttgart - West

Unser Alltag ist geprägt von vielen Begegnungen, Eindrücken und  Herausforderungen. Wir empfinden uns von außen geleitet, manchmal auch getrieben. So verlieren wir den Blick für die Gegenwart. Im Wahrnehmen vom Hier und Jetzt entdecken wir den heiligen Ort in uns.

Wir leiten zur christlichen Kontemplation an, nach den Schritten von Franz Jalics, SJ.

Ute Wolff, Kontemplationsbegleiterin, Pastoralreferentin
Schwester Nicola Maria, Kontemplationsbegleiterin, Citypastoral

Samstag, 31. Oktober 2020 | 10.00 – 17.00 Uhr
Anmeldung bitte bis 26. Oktober 2020
Kosten: € 12

Bitte mitbringen: kleiner Mittagsimbiss, Getränke werden gestellt.

Raum der Stille, Raum der Mitte

02. Nov
Montag, 02. November 2020 um 19:00 Uhr Veranstaltungen Spiritualität Gespräch

Spiritualität vertieft leben –Experimentierraum für Menschen zwischen 35-60 an 6 Abenden– S-20-18 – LEIDER AUSGEBUCHT

Spirituelles Zentrum station s, St. Fidelis (Raum der Stille)
Seidenstraße 41
70174 Stuttgart - West

Immer wieder spüren wir eine Sehnsucht, anders leben zu wollen. Aber im Alltag ist dafür oft wenig Raum und diese Sehnsucht droht zu verstummen.

Möchten Sie,

- dieser Lust auf (wesentliches) Leben auf der Spur bleiben?
- angestachelt von dieser Sehnsucht Spiritualität in Ihrem konkreten Alltag vertieft leben?
- aus der gegenseitigen Bestärkung und dem gemeinsamen Auf-dem-Weg-sein Kraft finden, um anders miteinander leben zu können?

Wenn Sie Freude daran haben, sich über solche Fragen in einer Gruppe von Menschen auszutauschen, sich gegenseitig zu inspirieren und miteinander zu experimentieren, dann sind Sie herzlich willkommen!

Wir freuen uns auf Frauen und Männer (m/w/d) aller Religionen und Weltanschauungen!

In Kooperation mit "St. Maria als".

Susanne Glietsch, Theologin,
Dorothee Steiof, Theologin
Kirstin Kruger-Weiß

Montag, 5. / 19. Oktober / 2. / 16. / 30. November / 14. Dezember | 19.00 Uhr
Anmeldung bis 28. September 2020.

Raum der Stille

03. Nov
Dienstag, 03. November 2020 um 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Spiritualität Stille

Sitzen in der Stille

Haus der Katholischen Kirche
Königstraße 7
70173 Stuttgart - Mitte


Kontemplatives Beten
mit dem Namen Jesus Christus -
mich ausrichten
nach innen lauschen
einfach da sein
mich von der Gegenwart des Lebendigen
berühren und verwandeln lassen

Nach einer längeren Pause - bedingt durch die Corona-Pandemie - starten wir am 7. Juli 2020 von 18:00 -19:00 Uhr wieder mit dem „Sitzen in der Stille“. Um dieses Angebot weiterhin als offenes Angebot zu ermöglichen, gelten folgende Richtlinien:

1. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 6 Personen + Anleiter*in.
2. Auf dem Weg von der Haustüre bis zum Raum der Stille besteht Maskenpflicht.
3. Bitte halten Sie die Abstandsregel von 1,5 m ein.

Am Aufzug im Erdgeschoss befindet sich am Hinweisschild zum Angebot „Sitzen in der Stille“ ein Zettel, an dem die sechs Teilnehmenden ihren Adresszettel abreißen können. Dieser sollte ausgefüllt am Eingang zum Raum der Stille abgegeben werden. Ihre Daten werden entsprechend den Datenschutzrichtlinien für drei Wochen sicher aufbewahrt und danach vernichtet.
Ist kein Adresszettel mehr übrig, ist das Angebot ausgebucht und eine Fahrt ins Untergeschoss erübrigt sich.

Voranmeldungen sind leider nicht möglich!

Wir freuen uns auf das gemeinsame „Sitzen in der Stille“, auch wenn die Gruppe am Abend jetzt kleiner sein wird und wir die vorgenannten  Regularien beachten müssen.

Sr. Nicola Maria Schmitt, Ute Wolff, Ingrid Wiesler, Herbert Heiser

03. Nov
Dienstag, 03. November 2020 um 18:30 Uhr - 20:00 Uhr Glaube Spiritualität

Paulus und seine Briefe | Die Paulus Briefe im Neuen Testament

Haus der Katholischen Kirche
Königstraße 7
70173 Stuttgart - Mitte
"Ich danke Gott für euch!" | Ich hoffe, einige Zeit bei Euch bleiben zu können | Darum nehmt einander an zur Ehre Gottes

Barbara Janz-Spaeth, Theologin, Referentin für Bibelpastoral und Biblische Bildung

Haus der Katholischen Kirche

Einzelpreis pro Termin: 6,00 € | Preis für alle 3 Termine: 15,00 € (bitte telefonisch buchen)

Briefe waren vor Telefon und Internet die einzige Möglichkeit, auch über große räumliche Distanzen hinweg Nähe und Verbundenheit zu leben. Das Neue Testament umfasst eine ganze Reihe von Briefen, viele davon aus der Feder des Apostels Paulus.

In seinen Briefen geht es nicht nur um Theologie und die Kommunikation des Glaubens; sie erzählen viel vom Leben in der Anfangszeit des Christentums und zeigen, wie Paulus mit Nähe und Distanz umging. Ob sich in den Briefen auch Impulse für die Kirche in Zeiten von Corona ausmachen lassen?

Die sieben “echten” Paulus-Briefe sind ältesten schriftlichen Zeugnisse des Neuen Testamentes. Sie sind zwischen 50 und 60 n. Chr., also 20 Jahre vor den Evangelien verfasst worden.

An diesem Abend erhalten Sie einen Überblick über das Leben des Paulus, seine von ihm geschriebenen Briefe und ihre wesentlichen Inhalte, die Zeit und den geschichtlichen Hintergrund ihrer Entstehung.

Die Themen und Termine der beiden weiteren Abende:

     

  • Der erste Korinther-Brief. “Ich hoffe, einige Zeit bei euch bleiben zu können” | Di 03.11.20, 18:30 – 20:00 Uhr
  •  

  • Der Brief an die Gemeinde in Rom. “Darum nehmt einander an zur Ehre Gottes” | Mo 14.12.20, 18:30 – 20:00 Uhr
  •  

Anmeldung beim Katholischen Bildungswerk Stuttgart

04. Nov
Mittwoch, 04. November 2020 um 10:00 Uhr - 17:00 Uhr Bildung Begegnung Kultur

Kreatives Ideenfeuerwerk | Wie geht Ko-Kreativität?

Haus der Katholischen Kirche
Königstraße 7
70173 Stuttgart - Mitte
Josephine Kremberg, Kommunikationstrainerin, Autorin und Regisseurin für Kabarett

15,00 €

Wenn Sie allein mit ihren Vorhaben und Zielen nicht weiterkommen: Schaffen Sie sich einen Raum, in dem sie sich gegenseitig bestärken und Ideen aufeinander aufbauen: Ob ihr Buchprojekt, eine Vision für zukünftigen gesellschaftliche Wandel oder eine fixe Idee, die Sie nicht loslässt: Unsere Klarheit wächst durch das darüber Sprechen, unsere Willenskraft zur Umsetzung lebt von der Resonanz unserer Gedanken bei anderen Menschen. Wer soll den nächsten Schritt tun, wenn nicht Sie? Finden Sie emotionale Unterstützer/innen!

Kooperation mit der frEE-Akademie Stuttgart

Diese Veranstaltung kann als Bildungszeit nach dem Bildungszeitgesetz angerechnet werden. Mehr Informationen zum Bildungszeitgesetz finden Sie hier.

Anmeldung beim Katholischen Bildungswerk Stuttgart

Kennen Sie unseren Newsletter?

Wir informieren Sie gerne über unsere aktuellen Themen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN