Fünf Jahre YouCh

„Eine feste Größe in der Stadt“

Mit einem Gottesdienst und anschließendem Grillen feiert das jugendpastorale Zentrum in Stuttgart am Samstag, 18. September, seinen fünften Geburtstag. Seit 2016 laufen hier die Fäden der katholischen Jugendarbeit der Stadt zusammen. „Das YouCh bietet Jugendlichen die Möglichkeit, sich über den eigenen Kirchturm hinaus mit anderen zu vernetzen. Junge Menschen aus verschiedensten Gemeinden kommen hier zusammen“, sagt Jugendpfarrer Pater Jörg Widmann aus dem Leitungsteam. Die Geburtstagsfeier am Wochenende findet ab 17 Uhr in und vor der Jugendkirche St. Nikolaus, Werastraße 118, statt.

© Niklas Heck

Vor mittlerweile fünf Jahren ging das jugendpastorale Zentrum YouCh im Stuttgarter Osten an den Start. „Am Anfang waren wir unsicher, ob das Angebot angenommen wird, mittlerweile sind wir eine feste Größe in der Stadt“, so Pater Jörg Widmann. Im YouCh können sich Jugendliche begegnen, mit Spiel und Spaß ihre Zeit verbringen oder ein offenes Ohr bei Fragen und Problemen finden. „Wir sind für die Jugendlichen in der Stadt da und möchten für sie eine Heimat sein“, sagt Dekanatsjugendreferentin Heidi Schmitt-Nerz aus dem Leitungsteam.

Die neue Jugend- und Gemeindekirche soll 2024 eröffnet werden

Seit 2016 ist einiges passiert, vor allem mit St. Nikolaus auf dem Weg zur Jugendkirche. In einer Experimentierphase konnten Jugendliche bereits vor zwei Jahren ihre Ideen und Anregungen zur Gestaltung einbringen. Ohne feste Bänke, dafür mit großen Vorhängen und bunten Lichtern bietet das Gotteshaus seitdem Raum für Veranstaltungen und moderne Gottesdienstformate mit viel Musik und stimmungsvoller Atmosphäre. Mit einem Kunstwettbewerb im kommenden Frühjahr erhoffen sich die Verantwortlichen kreative Lösungen für zentrale Gottesdienstorte wie Ambos und Altar. Der Umbau von St. Nikolaus soll noch 2022 beginnen und die fertige Jugendkirche zwei Jahre später eröffnet werden.

Jugendarbeit als Prozess

Nicht nur architektonisch, sondern auch inhaltlich sieht die YouCh-Leitung das jugendpastorale Zentrum in der Entwicklung. „Wir können nie sagen, dass wir am Ziel sind. Jugendarbeit ist immer im Fluss, muss immer wieder neu gedacht werden“, sagt Pater Jörg Widmann. Um als Kirche heute noch Jugendliche zu erreichen, möchte das Team aktuelle Themen aufgreifen, die junge Menschen beschäftigen. „Wir stellen uns auch gerne kritischen Themen und Fragen“, so Heidi Schmitt-Nerz. Corona hat die Jugendarbeit in den vergangenen Monaten zwar deutlich erschwert, doch die Motivation der Mitarbeitenden ist ungebrochen.

Eine Anmeldung ist erforderlich

Am Samstag sollen mit einem Gottesdienst, anschließender Begegnung und Grillen fünf Jahre YouCh angemessen gefeiert werden. Um 17 Uhr startet die Veranstaltung in St. Nikolaus. Wer mitfeiern möchte, kann sich per Mail an jugendreferat-s@bdkj-bja.drs.de anmelden.

 

Kennen Sie unseren Newsletter?

Wir informieren Sie gerne über unsere aktuellen Themen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN