Jetzt bewerben

Mitmachen beim Katholikentag? Alles Wichtige im Überblick

Für die Stuttgaterinnen und Stuttgarter findet der Katholikentag im nächsten Jahr quasi vor der Haustür statt. Wie aber können Interessierte im nächsten Jahr mitwirken? Wir haben die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Wichtig zu wissen: wer am Programm mitwirken möchte, muss sich jetzt schon bewerben. Es gibt aber noch andere Möglichkeiten sich zu beteiligen, zum Beispiel während des Katholilkentags Gäste aufzunehmen.

Gäste aufnehmen:

Wer beim Katholikentag einen Gast aufnehmen möchte, findet die wichtigsten Infos hier

Helfende Hände

Wer an den fünf Tagen im Mai mit anpacken möche, kann sich hier informieren

Programmvorschläge einreichen

Wer selber einen Programmpunkt gestalten möchte findet hier alle Infos

Die Bewerbungsfristen laufen bereits seit 19. Januar und enden gestaffelt:

-    für thematische Programmpunkte ist am 7. April 2021 Bewerbungsschluss
-    für das kulturelle Programm am 15. Juni 2021
-    für die Kirchenmeile, auf der sich Organisationen, Verbände, Diözesen, Diözesanräten präsentieren können, endet die Frist am 30. September

Die Bewerbung erfolgt online. Dazu muss ein "Mein-Katholikentag" Konto auf der Homepage des Katholikentags eröffnet werden. Der Programmvorschlag muss zum Gesamtkonzept des Programms passen. Ein Überblick findet sich hier

Wie funktioniert die Anmeldung?

Zur Anmeldung braucht es (kann auch Schritt für Schritt ausgefüllt werden – die Bewerbung muss nur pünktlich vorliegen!)

1.  Einen kleinen Text zur inhaltlichen Zielsetzung und Kernaussagen Ihrer Veranstaltung mit Bezug zum Leitwort des 102. Deutschen Katholikentags "leben teilen" und dem Leitthema "Teilen als Grundhaltung christlicher Weltverantwortung"

2. eine Beschreibung der Methodik der Veranstaltung (zum Beispiel geplante Elemente der Publikumsbeteiligung sowie besondere technische Anforderungen)

3. Titel und Untertitel (maximal je 55 Zeichen)

4. Angaben zu den Mitwirkenden für die Veranstaltung, die durch den Katholikentag eingeladen werden (z.B. Podiumsteilnehmende, Workshopleitende)

5. Gegebenenfalls müssen zusätzliche Dokumente beispielsweise zum Ablauf oder zur Technik ausgeüllt werden (für die Technik gibt es einen eigenen Technikfragebogen)

Wer entscheidet über die Programmvorschläge?

Alle Programmvorschläge werden von den entsprechenden Arbeitskreisen geprüft und abschließend von der Katholikentagsleitung beschlossen. Ein Anspruch auf Mitwirkung besteht nicht. Zusagen gehen für thematische Programmpunkte bis Ende Juni 2021 ein, für kulturelle bis Herbst 2021. Wichtig zu wissen: Wichtig: das Stadtdekanat kann keine Programmpunkte direkt in den Katholikentag einbringen. Sie müssen sich bei Interesse selbst bewerben!

Wie bekomme ich die aktuellsten Infos zum Katholikentag?

Um jeweils die neuesten Infos mitzubekommen, melden Sie sich bitte an für den Newsletter

Bühne des Stadtdekanats in der Überlegung

Das Stadtdekanat überegt, während des Kirchentags eine kleine Bühne im Atrium des Hauses der Katholischen Kirche aufzubauen und mit Programm zu füllen. Deshalb die Frage: Gibt es Interesse in den Gemeinden und Einrichtungen auf einer Dekanatbühne im HdkK Programmpunkte einzubringen? Dann bitten wir bis zum 15. März um Rückmeldung an die Geschäftsstelle per E-Mail stadtdekanat.stuttgart@drs.de oder per Telefon 7050-300. Für die Planungen hilfreich ist es, wenn die Interessenten schon Aussagen dazu machen können, was auf der kleinen Bühne angeboten werden soll, in welcher Form und Dauer, unter welchem Titel, mit welchen Teilnehmenden.

Und hier noch mal die Zusammenfassung auf einer Seite zum Herunterladen und Weiterreichen

 

 

Kennen Sie unseren Newsletter?

Wir informieren Sie gerne über unsere aktuellen Themen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN