Kita Villa Lerchenheide

Erntedankfest mit selbst gepflanztem und geerntetem Gemüse

Pflanzen, Pflegen, Ernten – die Kinder der Katholischen Integrativen Natur- und Tier-Kita Villa Lerchenheide bewirtschaften einen eigenen Acker. Am Sonntag feiern sie gemeinsam mit der Gemeinde Erntedankfest. Im Anschluss gibt es Kürbissuppe.

© Heinz Heiss

Die Kita macht beim Bildungsprogramm Acker-Racker mit. Ziel dabei ist, dass die Kinder sich gesünder ernähren und Gemüse wertschätzen. Einen Acker zu bewirtschaften, fördert zudem die Bewegung. Auch das Interesse für Natur und Nachhaltigkeit steigt.

26 Gemüsesorten geerntet und probiert

Die Villa Lerchenheide ist seit diesem Jahr dabei. 26 Gemüsesorten wurden in den vergangenen Monaten gepflanzt, gepflegt und geernet. Zucchini, Chinakohl, Kohlrabi, Mangold, Mais, Gurken, Tomaten, Salat, Kürbisse und vieles mehr haben die Kinder voller Stolz der Hauswirtschaftskraft gebracht. "Die Kinder haben immer alles probiert. Die Lust auf Gemüse ist spürbar gestiegen", so Kita-Leiter Philipp Gottschlich. 

Erntedankfest am Sonntag, 10. Oktober

Beim Erntedankfest am Sonntag, 10. Oktober 2021, feiern die Kinder in der Lerchenheide um 11:15 Uhr gemeinsam mit der Gemeinde. Diese Familienandacht wird eine freiere Gottesdienstform ohne Eucharistie sein, aber mit viel Raum zum Danke sagen und Dankbarkeit zeigen. Kinder können ein Körbchen mit Obst und Gemüse mitbringen.

Im Anschluss an die Familienandacht gibt es Kürbissuppe und Brot. Die Kürbisse hierfür haben die Kinder selbst geerntet.

Für das Mittagessen gilt die 3G-Regel. Getränke bitte selbst mitbringen.

Melden Sie sich bitte bei der Gemeinde Liebfrauen Bad Cannstatt vorab an.

Kennen Sie unseren Newsletter?

Wir informieren Sie gerne über unsere aktuellen Themen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN