Investitur im Livestream

Pfarrer Dominik Weiß startet am Sonntag auf den Fildern

Pfarrer Dominik Weiß tritt an diesem Wochenende seinen Dienst in der Gesamtkirchengemeinde Johannes XXIII. an. Eingeführt wird er in einem Festgottesdienst am Sonntag, 7. Februar, um 15 Uhr in der Kirche St. Antonius in Hohenheim. Der 44-Jährige war zuletzt leitender Pfarrer der Gesamtkirchengemeinde Tübingen. Am Sonntag übernimmt er die Leitung der Stuttgarter Gemeinden St. Antonius, Mariä Himmelfahrt in Degerloch, St. Michael in Sillenbuch und St. Thomas Morus in Heumaden. Für die Gesamtkirchengemeinde endet damit eine mehr als einjährige Vakanz.

Dominik Weiß hat sich mitten in der Corona-Pandemie von der Tübinger Gesamtkirchengemeinde verabschiedet, jetzt startet er in Stuttgart – und auch sein Amtsantritt ist von Corona geprägt. Beim Investiturgottesdienst in St. Antonius werden nur geladene Gäste vor Ort mitfeiern können, weil die Besucherzahl in den Gottesdiensten seit Monaten stark begrenzt ist. Um dennoch möglichst vielen Menschen zumindest aus der Ferne das Mitfeiern zu ermöglichen, wird der Gottesdienst auf YouTube live übertragen. Die Investitur übernimmt Stadtdekan Christian Hermes.

Gemeinsam die Zukunft der Gemeinde gestalten

Der 44-Jährige Dominik Weiß hat in Tübingen und Rom katholische Theologie studiert. Nach seiner Weihe zum Diakon und dem Diakonat in Rottweil wurde er 2004 zum Priester geweiht. Der gebürtige Bad Mergentheimer war als Pfarrvikar in Esslingen und in Wangen im Allgäu tätig. 2008 kam er zunächst als Pfarrvikar nach Tübingen, ab 2009 dann als investierter Pfarrer. Von 2010 bis 2017 war Dominik Weiß stellvertretender Dekan im Dekanat Rottenburg, seit Oktober 2017 dann leitender Pfarrer der Gesamtkirchengemeinde Tübingen. An diesem Sonntag übernimmt der 44-Jährige die Leitung der Stuttgarter Gesamtkirchengemeinde Johannes XXIII mit rund 13 200 Katholikinnen und Katholiken und den vier Gemeinden St. Antonius, Mariä Himmelfahrt, St. Michael und St. Thomas Morus. Bernhard Bayer, der gewählte Vorsitzende der Gesamtkirchengemeinde auf den Fildern ist froh, dass am Sonntag mit der Investitur eine längere Zeit der Vakanz für die Gemeinden endet: „In sehr unsicheren Zeiten, in denen wir als Gesellschaft und Kirche völlig unerwarteten Herausforderungen gegenüberstehen, ist es gut, den weiteren Weg mit einem leitenden Pfarrer zusammen zu gehen. Wir freuen uns sehr, dass sich Pfarrer Weiß entschieden hat, mit uns zusammen Kirche der Zukunft in unseren Gemeinden zu gestalten.“

Die Investiturfeier am Sonntag wird übertragen

Der Gottesdienst zur Investitur von Pfarrer Dominik Weiß wird an diesem Sonntag, 7. Februar, um 15 Uhr in der Kirche St. Antonius in Hohenheim gefeiert. An dem Gottesdienst können aufgrund der Corona-Regelungen allerdings nur geladene Gäste teilnehmen. Um dennoch möglichst viele Menschen zu erreichen, wird der Gottesdienst auf dem YouTube-Kanal der Gemeinde St. Antonius Hohenheim ab 15 Uhr live übertragen unter folgendem Link

Kennen Sie unseren Newsletter?

Wir informieren Sie gerne über unsere aktuellen Themen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN